Lebensversicherung jährlich zahlen

Mit einer Lebensversicherung wird der Tod der versicherten Person abgesichert, wobei es keine Rolle spielt, ob der Tod durch eine Krankheit oder einen Unfall eintritt. Sollte der Versicherte versterben, erhält die Familie die vereinbarte Versicherungssumme. Die Hinterbliebenen können Siesomit bereits für wenige Euro im Monat umfassend absichern. Stellt sich hier nur noch die Frage, ob Sie die Beiträge zur Lebensversicherung jährlich oder monatlich zahlen sollten.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten Sie eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Dabei stehen auch die aktuellen Anbieter zur Auswahl.

Stiftung Warentest: Nur fondsgebundene Versicherungen nicht jährlich zahlen

In Anlehnung an die Experten der Stiftung Warentest ist es bei fast allen Versicherungsarten günstiger, wenn Sie den Beitrag jährlich zahlen, anstatt monatlich oder vierteljährlich. Laut Stiftung Warentest sind monatliche Beiträge lediglich bei einer fondsgebundenen Kapitallebensversicherung oder einer Rentenversicherung besser. Wenn Sie bei einer Fondspolice jährlich zahlen, ist das Risiko größer, dass ausgerechnet an diesem Tag der Kurs besonders hoch ist, sodass weniger Fondsanteile gutgeschrieben werden.

Lebensversicherung Test & Testsieger 2020

Unsere Partner vergleichen

Ob Sie bei den Beiträgen zur Lebensversicherung sparen, wenn Sie jährlich zahlen

Bei den Lebensversicherungen zahlen Sparer in der Regel zu hohe Beiträge, wenn sie die Prämien monatlich zahlen. Ein Grund dafür ist die Tatsache, dass ihnen in diesem Fall Ratenzuschläge von 5 %, berechnet werden. Dieser Ratenzuschlag entspricht hingegen einem Effektivzins von mehr als 11 %. Rechtlich gesehen sind Ratenzuschläge jedoch formell keine Kredite. Rechnerisch sollte jeder Kunde prüfen, ob oder wie viel er jedes Jahr an Ratenzuschlag bezahlt, wenn er die Lebensversicherung nicht jährlich zahlt. Demzufolge macht die monatliche Zahlung der Beiträge die Lebensversicherung um einiges teurer.

Lebensversicherung Liechtenstein

Beiträge für die Lebensversicherung jährlich zu zahlen, ist günstiger laut Konsument.at (5, 2006)

Laut dem Team des österreichischen Testmagazins ist die jährliche Zahlungsweise günstiger. Denn der Beitrag steht dem Versicherer zu Beginn des Versicherungsjahres (vorschüssig) zu. Wer den Beitrag unterjährig (monatlich, vierteljährlich oder halbjährig) erlegt, muss einen Zuschlag zahlen. So zahlt man bei monatlicher Zahlungsweise bis zu 6 % an Zuschlag und bei viertel- bis halbjährlicher Zahlungsweise 2 – 4 %. Ein Zuschlag fällt in der Lebensversicherung gar nicht auf, da die Prämie monatlich angegeben ist und kein Hinweis auf den Zuschlag erfolgt.

Fazit Lebensversicherung jährlich zahlen

Die Beiträge für eine Lebensversicherung sind grundsätzlich laufend zu zahlen. Dabei bieten die meisten Versicherer verschiedene Möglichkeiten der Zahlung an. So können Sie sich entscheiden, ob sie die Prämie für die Lebensversicherung jährlich, halbjährlich, vierteljährlich oder monatlich zahlen wollen. Wenn Sie nicht jährlich zahlen wollen, sollten Sie bedenken, dass einige Versicherer bei kürzeren Zahlungsintervallen als jährlicher Zahlung Zuschläge berechnen. Darüber hinaus bieten manche Versicherer eine monatliche Zahlweise erst ab einer bestimmten Prämienhöhe an.

Unsere Partner vergleichen