Private Altersvorsorge Vergleich

Ein private Altersvorsorge Vergleich hilft bei der Auswahl des richtigen Anbieters. Als Quelle lässt sich ein Testbericht zur Rate ziehen. Allerdings sollte dieser aus einer namhaften Quelle wie Spiegel, Stiftung Warentest oder Focus stammen. Dies gibt die Möglichkeit zur Transparenz und Beleuchtung zum jeweiligen Anlageerfolg. Außerdem werden Tipps gegeben, was das Alter für den Einstieg angeht, was die gesetzliche Rentenversicherung leistet und welche Dinge man sich bei der Wahl merken sollte. Es lohnt sich, die privaten Anbieter und Angebote zu vergleichen. Aktueller Ökotest zur fondsgebundenen Rentenversicherung in der Ausgabe November 2019.

Profitieren Sie von den günstigen Online-Konditionen und erhalten eine bedarfsgerechte Absicherung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Vergleichen Sie auch hier die aktuellen Testsieger.

DISQ Vergleichstest der besten Altersvorsorgen

  • 1 HDI 88,4 sehr gut
  • 2 Nürnberger 88,4 sehr gut
  • 3 Alte Leipziger 87,9 sehr gut
  • 4 Axa 87,4 sehr gut
  • 5 Württembergische 86,3 sehr gut
  • 6 Provinzial Nord-West 85,9 sehr gut
  • 7 Zurich 76,8 gut
  • 8 Ergo 73,1 gut
  • 9 Generali 50,6 ausreichend
  • 10 R+V 47,2 ausreichend

Es handelt sich um das Ranking im Rahmen der „Teilkategorie Leistungsanalyse Privat-Rente“.

Die gesetzliche Rentenversicherung in Deutschland

Wer sich die Rentensituation der letzten Jahre ansieht, wird dabei schnell feststellen, dass es ohne den Abschluss für die Private Altersvorsorge nicht mehr geht. Die gesetzliche Rente reicht bei weitem nicht mehr aus. Doch welche Variante kommt dabei in Frage? Es gibt mehrere Möglichkeiten. Diese sind:

  • Klassische Rentenversicherung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Riester Rente
  • Rürup Rente
  • Rente per Einmalzahlung (auch als Sofortrente bekannt)

Für welche Variante zur Vorsorge man sich entscheidet, hängt oftmals davon ab, welches Budget man besitzt. Selbständige mit größerem Verdienst sind beispielsweise mit der Rürup-Rente gut bedient, zudem sie steuerliche Vergünstigungen beinhaltet. Angestellte profitieren von der betrieblichen Altersvorsorge oder Riester-Rente, die staatliche Zuschüsse garantiert. Bei der Rente per Einmalzahlung wird ein größerer Betrag eingezahlt und als monatliche Rente ausgezahlt. Die klassische Rentenversicherung sammelt sich über die Zeit an.

Unsere Partner vergleichen

Der Private Altersvorsorge Vergleich der Stiftung Warentest

Private Altersvorsorge Vergleich

Private Altersvorsorge Vergleich

Die private Altersvorsorge wurde in den letzten Jahren von der Stiftung Warentest in vielfältigen Formen getestet. So gut wie alle oben genannten Modelle wurden überprüft und die besten Angebote im Vergleich aufgestellt. Wir nehmen uns die Tests von 2019, 2019 und 2019 vor und erläutern, worauf es bei den jeweiligen Rentenmodellen ankommt. Denn für jede private Altersvorsorge gelten andere Richtlinien, auf die man beim Abschluss achten sollte. Ferner geben wir Tipps, woran Sie sich für die private Altersvorsorge orientieren können.

Klassische Rentenversicherung – Die private Altersvorsorge im Vergleich

Bei der klassischen Rentenversicherung für die private Altersvorsorge traten insgesamt 39 Angebote gegeneinander an. Da sich der Garantiezins zu Beginn des Jahres gesenkt hat, bekommt seit Anfang 2019 weniger Geld. Dennoch lohnt sich die Anlage noch immer, da jede Ergänzung zur Rente hilfreich ist, um keine Versorgungslücken entstehen zu lassen. Hier die Top-5 der getesteten Versicherungen im Vergleich (inklusive garantierter Rente):

1. Europa (E-R1) – 166 Euro – gut (1,7)
2. Interrisk ((D) SLR1) – 164 Euro – gut (1,8)

Im Fokus vom Vergleich standen Rentenzusage, Anlageerfolg als auch Flexibilität. Zuletzt leistete die Transparenz den Ausschlag für die Bewertung im Vergleich.

Unsere Partner vergleichen

Riester Rente bei Finanztest

Zum Thema Riester Rente lieferte die Stiftung Warentest 2019 ebenfalls einen Vergleich. Im Vergleich traten insgesamt 42 Rentenversicherungen an. Die Top-10 dieser waren wie folgt im Vergleich:

  • 1. 24 (Riester Rente) – gut (2,1)
  • 2. Alte Leipziger (Fiskal) – gut (2,3)
  • 3. Hannoversche (Riester-Rente Plus) – gut (2,3)
  • 4. Hannoversche (HL Garant) – gut (2,3)
  • 5. HanseMerkur (Riester Care) – gut (2,4)
  • 6. CosmosDirekt (Klassische Riester-Rente) – befriedigend (2,6)

Im Vergleich der Versicherung legte die Stiftung Warentest vor allem Wert auf Rentenzusage und Kosten, Anlageerfolge, Transparenz und Flexibilität. Außerdem wurde dazu geraten, die Private Altersvorsorge jährlich zu zahlen, da sich so die meisten Vergünstigungen ergeben.

Die Rürup-Rente im Test

Die private Altersvorsorge bringt noch ein weiteres Modell hervor, welches insbesondere für Selbständige mit einem größeren Budget geeignet ist. Die Rürup-Rente. Mit diesem Modell für die private Altersvorsorge sparen die Versicherten Steuern ein. Empfehlenswert sind Varianten ohne Fonds-Koppelung. 47 Angebote wurden im Vergleich getestet. Hier die Top-5 der Anbieter (inklusive garantierter Rente):

  • 1. Europa (E-R1B) – 758 Euro – gut (1,7)
  • 2. VHV (VGBRB4) – 739 Euro – gut (1,7)
  • 3. HanseMerkur (RB2019) – 750 Euro – gut (1,9)
  • 4. 24 (BRA24) – 753 Euro – gut (2,0)
  • 5. Interrisk ((D)SLR1B) – 735 Euro – gut (2,1)

Weitere gute Versicherer, die in Deutschland eine profunde private Altersvorsorge anbieten, sind die Provinzial, Sparkasse, Standard Life, Ergo, DEVK und Zurich.

Rentenversicherung mittels Vergleichsrechner ermitteln

Ein Vergleichsrechner ist online ganz gleich zu finden. Er ermöglicht die leichtere Auswahl für die private Altersvorsorge und garantiert nebenher auch noch die Berechnung des Beitrages. Mit diesem Mittel lässt sich ein Vergleich anonym erstellen. Nur die Eingabe von ein paar Daten ist erforderlich, ein direkter Kontakt wird in diesem Vergleich nicht hergestellt. Daher eignet sich eine solche Methode, zusammen mit dem Testbericht, einen ersten Vergleich zu erhalten. Übrigens wird es auch in der Schweiz immer wichtiger, eine private Altersvorsorge anzulegen.

Focus Money vergleicht Fairness von betrieblichen Altersversorgern

  • sehr gut Allianz
    sehr gut AXA
    sehr gut CosmosDirekt
    sehr gut Debeka
    sehr gut DEVK
    sehr gut SV SparkassenVersicherung
    sehr gut Swiss Life
    sehr gut Württembergische
    sehr gut WWK
    gut Die Continentale
    gut Gothaer
    gut HanseMerkur
    gut Provinzial
    gut R+V
    gut Signal Iduna
    AachenMünchener
    Alte Leipziger
    Barmenia
    Die Stuttgarter
    ERGO
    Generali
    HDI
    Nürnberger
    SAARLAND
    Versicherungskammer Bayern
    VGH
    VHV
    VOLKSWOHL BUND
    Zurich Deutscher Herold

Private Altersvorsorge im Vergleich

Die Private Altersvorsorge wird immer wichtiger, also sollte man vorher vergleichen. Die privaten Anbieter liefern gute Angebote, in denen auch Transparenz und ein Anlageerfolg sicher sind. Mit welchem Alter man in die private Altersvorsorge einsteigt, ist unerheblich, da es auch für Ältere noch eine Möglichkeit gibt. Welche Dinge man sich merken sollte und warum die gesetzliche Rentenversicherung ergänzt werden sollte, wissen Sie dank Testbericht. Spiegel, Stiftung Warentest und weitere liefern gute Möglichkeiten, an denen man sich orientieren kann.

Unsere Partner vergleichen